Zahnriemenwechsel

Alle Motoren, ob Benzin oder Diesel, benötigen für die Motorsteuerung einen Zahnriemen oder eine Steuerkette. Steuerketten sind in den meisten Fällen wartungsfrei. Zahnriemen hingegen nicht und müssen daher gemäß den Herstellervorgaben nach einem festen Intervall gewechselt werden. Da der Zahnriemen aus Polyurethan, Gummi oder Synthesekautschuk besteht, verschleißt er nicht nur durch mechanische Inanspruchnahme, sondern auch das Alter spielt eine Rolle. Deshalb lassen Sie den Zahnriemen auch wechseln, wenn er ein bestimmtes Alter erreicht hat. Wir geben Ihnen gerne eine Auskunft, wann der Zahnriemen an Ihrem Fahrzeug gewechselt werden muss. 


Das beinhaltet ein Zahnriemenwechsel:

  • Zahnriemen gemäß Herstellervorgaben wechseln
  • Austausch aller Spann- und Umlenkrollen 
  • Wir verwenden beim Zahnriemenwechsel nur Teile in Erstausrüsterqualität 
  • Einbau zu fairen Festpreisen


Expertentipp:

Lassen Sie den Zahnriemen regelmäßig kontrollieren und Ihn gemäß Herstellervorgaben wechseln, denn nur dadurch vermeiden Sie ein Reißen. Wenn der Zahnriemen reißt, kommt es meistens zu erheblichen Motorschäden bis zum Totalschaden des Motors. Es ist ratsam, bei jedem Wechsel des Zahnriemens, auch die Wasserpumpe mit zu wechseln, wenn sie über den Zahnriemen angetrieben wird.

Autohaus

Becker & Co - KFZ Technik GmbH
Gartenstr. 1a
06308 Benndorf

Tel.: 034772/20867
Fax: 034772/33249
E-Mail: info(at)beckerauto.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.00 - 18.00 Uhr
Fr: 08.00 - 17.00 Uhr 
Sa:09.00 - 12.00 Uhr
Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de